Silikonmaterialien für Transportelektronik von Dow

Siebdruckverfahren Wärmeleitpaste Electrolube

Wie Sie ein Thermal interface Material oder eine Wärmeleitpaste auftragen

Siebdruckverfahren Wärmeleitpaste Electrolube (Video)

 

Wie Sie ein Thermal interface Material oder eine Wärmeleitpaste auftragen, ist wichtig für die Wirksamkeit und Zuverlässigkeit des Produkts. Für die besten Ergebnisse muss die gesamte Oberfläche bedeckt sein, jedoch nur mit einer sehr dünnen, gleichmäßigen Schicht. Zu viel Material kann den Wärmewiderstand erhöhen und daher die Wirksamkeit der Wärmeübertragung verringern.
 

Manuelles Auftragen
Für die manuelle Anwendung empfehlen wir normalerweise die Verwendung eines Siebs. Auf diese Weise können Sie eine dünne, gleichmäßige Schicht auftragen und gleichzeitig einen kostengünstigen Prozess für die Produktion in kleinem Maßstab beibehalten. Dieser Vorgang kann auch maschinell automatisiert werden.

Siebfadenzahl
Für das manuelle Auftragen einer Wärmeleitpaste mit einem Sieb empfehlen wir, mit einer Siebfadenzahl von ca. 70 Fäden pro cm zu beginnen. Die Fadenzahl des Schirms steuert die Dicke der aufgetragenen Paste und muss möglicherweise an Ihre spezielle Anwendung angepasst werden.


Die Verarbeitung
Legen Sie den gereinigten Kühlkörper oder mit der Vorderseite nach oben auf eine flache Oberfläche des Arbeitssubstrats. Platzieren Sie das Sieb gleichmäßig über der Oberfläche und tragen Sie mit einem Spatel eine dicke Linie Wärmeleitpaste am anderen Ende des Siebs auf.

Ziehen Sie die Paste mit einem Rakel, der breiter als der Untergrund ist, langsam und vorsichtig über die Oberfläche, um sicherzustellen, dass alle Bereiche vollständig bedeckt sind. Üben Sie während des Gebrauchs hohen Druck auf die Rakel aus und fahren Sie nur einmal über die Oberfläche.

Heben Sie das Sieb vorsichtig an und üben Sie langsam Druck aus, damit Sie sehen können, wie sich das Sieb von der Oberfläche löst. Heben Sie das Sieb nicht schnell oder ungleichmäßig ab, da dies die Verteilung der auf dem Substrat verbleibenden Paste beeinträchtigen kann. Wenn Fehler auftreten, reinigen Sie das Produkt vom Sieb und von dem Untergrund, indem Sie den Überschuss mit einem trockenen Tuch abwischen und anschließend mit Electrolube IPA reinigen.

Nach dem Entfernen sollte eine gleichmäßige Schicht Wärmeleitpaste auf dem Substrat verbleiben. Bauen Sie die Teile sofort zusammen, um zu vermeiden, dass Verunreinigungen auf die aufgetragene Paste gelangen.


Sehen Sie das Video an

Wie können wir Ihnen helfen?

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder spezifischen Anwendungen? Wir helfen Ihnen gerne, die richtige Chemie für Ihre Anwendung zu finden. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 2551 863 9910.

KONTAKTIEREN SIE UNS
Nach oben